top of page
11.jpg

KARISCHER WEG - BUCHTEN DER APHRODITE

KARISCHER WEG - BUCHTEN DER APHRODITE

Im äußersten Südwesten der Türkei führt der Karische Weg durch eine faszinierende Küstenlandschaft, gegliedert in zahllose kleinere und größere Halbinseln, Buchten und Inseln. Hänge mit dichten, grünen Wäldern und weiß leuchtende Felsen erheben sich über dem Meer. So erleben Sie auf dem Fernwanderweg ein ständiges Wechselspiel von Land und Meer, 300 bis 1.000 m hohen Bergen und Buchten, die zum Baden einladen. Immer wieder haben Sie weite Ausblicke auf die Ägäis. Zudem ist Karien, benannt nach dem Volk der Karier, reich an Zeugnissen der Antike. Besichtigen Sie die Siedlungen von Hydas, Amos und Loryma.

ABLAUF DER REISE

 

1. Tag: Anreise
Transfer vom Flughafen Dalaman (ca. 2 1/2 Std.) nach Bozburun auf der gleichnamigen Halbinsel. 4 Übernachtungen im Hotel in Bozburun.


2. Tag: Vom Aussichtsplatz nach Bozburun
Nach dem kurzen Transfer zu einem Aussichtsplatz oberhalb des Dorfes Sögüt geht die Wanderung hinunter zum Fischerdorf Sögüt, von hier aus die Küste entlang zum Ortsteil Cumhuriyet. Danach über einen Pass hinweg zur Werft von Bozburun. Die Wanderung endet am Hotel in Bozburun 12 km, Aufstieg 400m, Abstieg: 550m (GZ: 5 Std.)


3. Tag: Wanderung von Selimiye nach Bozburun
Kurzer Transfer nach Selimiye. Eine Badepause bietet sich gleich bei der Ankunft in Selimiye oder ein Kaffee in einem der zahlreichen Cafes in der Ortschaft. Die Wanderung beginnt an der Küste des Dorfes Selimiye. Halbkreisförmig führt die Wanderung über einen Hügel hinweg nach Bozburun, jedoch stets mit einem einmaligen Ausblick in das Blaue der Ägäis. 12 km, Aufstieg: 300m, Abstieg: 300m (GZ: 3 1/2 Std.).
 

4. Tag: Von der antiken Stadt Phoinix nach Taslica
Die Wanderung fängt mit einer schlecht erhaltenen, antiken Stadt der Karier an. Es lohnt sich einen Blich in die Stadt auf dem Hügel zu werfen und die Steinarbeit der Karier zu sehen. Dann geht es zweimal auf Ausblickpunkte, die grandiose Blicke zum Meer und kleine Inseln, sogar in der Ferne Rhodos und Symi bieten. Die Wanderung endet im Dorf von Taslica. 10 km, Aufstieg: 500m, Abstieg: 400m (GZ: 5 Std.)
 

5. Tag: Küsten-Panoramaweg
Transfer zum Bauernweiler Bahceli. Durch ein terrassiertes Hochtal geht es hinauf zu einem Sattel, von dem sich ein spektakulärer Ausblick hinunter aufs Meer bietet. Mit weiter Aussicht über die tiefblaue Ägäis führt Sie ein Panoramaweg hoch über der Küste entlang. Nach Erreichen des Küstenortes Selimiye geht es per Transfer nach Akyaka. Übernachtung 3 Nächte in Akyaka. 11 km, Aufstieg 450m, Abstieg: 600m GZ: 4 Std.).
 

6. Tag: Bucht von Gökova
Von Akyaka aus führt Sie die Wanderung überwiegend durch die ausgedehnten alten Wälder an den Küstenhängen entlang. Dabei haben Sie immer wieder schöne Ausblicke auf die Bucht von Gökova. Von einem Restaurant am Meer geht es per Transfer zurück nach Akyaka. 16 km, Aufstieg: 450m, Abstieg: 450m (GZ: 4 1/2 Std.)
 

7. Tag: Dörfer von Mugla
Zum Abschluss erwartet Sie eine reizvolle Wanderung durch die Wälder und Dörfer von Mugla. Nach einem Transfer vom Hotel in das Dorf Yenice geht es teils durch dichte Styraxwälder, teils durch Pinienwald auf einen wunderschönen Aussichtspunkt über den Bucht von Gökova. Ein Pfad führt Sie schlängelnd hinunter nach Akyaka. 16,5 km, Aufstieg: 450m, Abstieg: 1.100m (GZ: 6 Std.)
 

8. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen (ca. 1 Std.) und Rückreise.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC inklusive Frühstück

  • 3-mal Abendessen (an den Tagen 2 - 4)

  • 6 mal Picknick (Tag 2 - 7)

  • Alle Transfers laut Programm

  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften

  • Detaillierte Wegbeschreibungen

 

IDEALE REISEZEIT

Tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich

Anfang April bis Mitte Juni

Anfang September bis Ende Oktober

Die Touren finden bereits ab 1 Person statt. 

Zusatznächte sind überall buchbar, bitte direkt bei der Buchung anmelden.

ZUSATZINFORMATIONEN

Startpunkt: Bozburun

Endpunkt: Akyaka

Anreise: Dalaman oder Bodrum

SCHWIERIGKEITSGRAD

Mittelschwere Wanderungen, die weitestgehend auf dem Karischen Weg verlaufen. Überwiegend Wanderwege und Pfade, manchmal Fahrwege und kleine, ruhige Straßen. Immer wieder auch felsiger, zerklüfteter Untergrund. Kumulierte Höhenmeter 360 – 710 m im Aufstieg, am 7. Tag 850 m, Abstiege 350 – 750 m.

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

caria pan.jpg
bottom of page